Friesia GPRS M2M Kommunikationsmodem (FGM2M-Mod)


Das FGM2M-Mod ist ein GSM-Modem mit einer speziellen OpenAT - Applikation von der Firma Friesia GmbH & Co. DV-Lösungen. Diese OpenAT - Applikation zeichnet sich durch folgende Funktionalität aus:.

  • Automatischer Aufbau einer GPRS - Verbindung von der Modemseite zu einer Leitstelle (keine feste IP - Adresse des Modems notwendig).
  • Automatische Adressauflösung ( DNS ) bei Einsatz von einem Domain-Name der Leitstelle ( keine feste IP - Adresse der Leitstelle notwendig ).
  • Absicherung der Authentifizierung des Modems bei der Leitstelle über den TEA - Verschlüsselungs - Algorithmus.
  • Permanente Verbindungsüberwachung zur Leitstelle, um eine ständige Verfügbarkeit im Netz zu gewährleisten. Automatischer Neuaufbau einer Verbindung bei Netztrennung.
  • Parametrisierungsschnittstelle im AT - Command - Look gewährt eine hohe Standortflexibilität.
  • Serielle Kommunikations - Schnittstelle zur Übermittlung von Daten an ein externes Gerät /Applikation.
  • Web - Client - Command Schnittstelle für Fernabfragen über die Webanwendung Friesia Web Client Remote Control ( F-WCRC ).
  • Remote - Software - Upgrade gesteuert über Web - Client - Commands. Kein umständlicher Modemtausch für das Aufspielen einer neuen Software mehr notwendig.

Wenn die GPRS - Verbindung zwischen Leitstelle und dem Modem aufgebaut ist, besteht zwischen der Leitstelle und der seriellen Kommunikationsschnittstelle des Modems eine durchgängige Datenverbindung. Alle Daten werden in beide Richtungen 1 zu 1 weitergeleitet.

Individuelle Kundenwünsche lassen sich dank der offenen Programmierschnittstelle OpenAT jederzeit verwirklichen.

Technische Daten
Externe Schnittstelle COM1 "COM" RS-232; 300 bit/s bis zu 115200 bit/s
Externe Schnittstelle xxx Mit IES-Modulen können weitere Schnittstellen aufgebaut werden (z.B. USB, GPIO, GPS, ...)
Frequenzen Quad - Band - GSM, 850/900/1800/1900 MHz, für internationalen Einsatz bestens geeignet
Verbindungsart GPRS: Class 10, Kodierungsverfahren: CS1 - CS4,
Sendeleistungen 2 Watt bei GSM 850/900 MHz, 1 Watt bei GSM 1800/1900 MHz
Leistungsverbrauch Im Durchschnitt 480 mA bei 4,4 Volt. Max nur für ganz kurze Dauer 2,1 A, Spannungsbereich 5,5V - 32V